Das 2. NLB Damen Spiel dieser Saison fand am Freitagabend in Uster statt. Mit einem 7:3 Sieg kehrten wir in die Innerschweiz zurück.

Nach einer gemeinsamen Zugfahrt gingen wir alle etwas kleines essen. Gestärkt und topmotiviert machten wir uns auf den Weg in die Halle.  

Die ganze Mannschaft ist als zusammenhaltendes Team aufgetreten und hat sich gegenseitig unterstützt. Patricia Keller spielte an Ihrem zweiten NLB Damen Einsatz ihr bestes Tischtennis und verlor das Spiel gegen Kristyna Rehorek erst im 5. Satz mit 9:11. Ramona Sperr und Lara Lampart konnten ihre Spiele souverän nach Hause bringen. Marlene Mühlemann war wieder als unser Coach mit dabei, dies schätzen wir immer sehr. 

Zum Auftakt sang man ein Happy Birthday für Lara Lampart, die ihren Geburtstag diesmal etwas anders feiern konnte. Abgerundet wurde der Anlass, obwohl es ein Auswärtsspiel war, mit einigen Fans aus der Region, die die Begegnung mit Begeisterung verfolgten.

Matchblatt

Lara Lampart und Patricia Keller, Rapid Luzern